Berechnen Sie die Kapazität der Klimaanlage

Berechnen Sie die Kapazität der Klimaanlage

Wenn Sie sich für ein Klimaanlagensystem entscheiden, müssen Sie sich entscheiden, wie viel Leistung Sie benötigen. Vor allem, wenn Sie eine feste Klimaanlage installiert haben, ist dies wichtig. Sie möchten kein Gerät mit zu geringer Kapazität für den Raum, den Sie klimatisieren möchten. Auch ein Gerät mit einer zu hohen Kapazität ist wegen des entstehenden Entwurfs (ohne die höheren Kosten) nicht angenehm. Ein gutes Unternehmen der Kältetechnik kann Sie beraten, aber Sie können die benötigte Leistung auch einfach selbst berechnen.

Berechnen Sie die Kapazität der Klimaanlage
Ein System, das zu wenig Kapazität hat, wird bald enttäuschen und ein System mit zu viel Überkapazität ist auch nicht bequem. Sie wollen nur ein komfortables Leben oder einen Arbeitsplatz. Mit der untenstehenden einfachen Formel können Sie in 3 Schritten berechnen, wie viel "Aircopower" Sie benötigen.

Schritt 1: Der Inhalt des zu kühlenden Raumes
Berechnen Sie den Inhalt des Raumes in Kubikmetern (Länge x Breite x Höhe). Zum Beispiel: Ihr Zimmer ist 6 Meter lang, 4 Meter breit und 2,5 Meter hoch. Die Berechnung wird dann 6 x 4 x 2,5 = 60 m3.

Schritt 2: der Multiplikationsfaktor
Abhängig von den Eigenschaften des Raums verwenden Sie einen Multiplikationsfaktor von 30, 40 oder 50. 30 steht für Räume, die gut isoliert sind und wenige Fenster haben. Hier gibt es auch wenige Wärmequellen. Dies ist der Raum, der im Sommer relativ kühl bleibt. 40 steht für Bereiche, die weniger gut isoliert sind, viele Fenster haben oder viele Geräte wie Drucker und Computer benutzen. Sie verwenden den höchsten Faktor (50) für Dachböden, Räume mit flachen oder geneigten Dächern oder Räume mit vielen Fenstern und viel Ausrüstung. Im Zweifelsfall wählen Sie das Beste für den höchsten Faktor.

Schritt 3: Multiplizieren Sie den Inhalt mit dem Faktor
Nehmen Sie nun die Nummer von Schritt 1 und multiplizieren Sie sie mit dem gewählten Faktor von Schritt 2. Zum Beispiel: 60 m3 multipliziert mit einem Faktor 40 (ein durchschnittlicher warmer Raum) wird 2400 Watt oder 2,4 kW sein. Um diesen Platz richtig zu kühlen, benötigen Sie eine Klimaanlage mit einer Leistung von 2,4 kW. Als Faustregel gilt, dass Sie 30 bis 50 Watt Kühlkapazität pro Kubikmeter benötigen.

Kühlleistung in BTU
Neben der Kälteleistung in kW tritt manchmal auch der Begriff BTU auf. Dies steht für "British Thermal Units". 1 Watt entspricht 3,4121 BTU. So sind 2000 Watt Kühlkapazität die gleichen wie mehr als 6800 BTU. Viele BTUs sind so lecker (und diese Maßeinheit wird daher hauptsächlich in mobilen Klimaanlagen verwendet), aber in der Praxis ist es nicht so üblich. 1 BTU entspricht der Wärmemenge, die benötigt wird, um 1 Britisches Pfund (0,45 kg) Wasser um 1 Grad Fahrenheit (0,56 ° C) zu erwärmen.

Warenkorb ist noch leer