Invertertechnologie

Invertertechnologie

Obwohl das Prinzip der Wärmepumpe ein einfaches physikalisches Phänomen ist, werden den Klimaanlagen neue Geräte hinzugefügt. Daraus ergibt sich auch ein großer Unterschied in der Qualität und den Möglichkeiten. Ein Beispiel für die technische Entwicklung der neuesten Klimamodelle ist die Invertertechnologie.

Inverter-Technologie für KlimaanlagenKlicken und ziehen, um zu bewegen
Moderne Inverter-Technologie zeigt eine deutlich gleichmäßigere Temperatur- und Energieeinsparung

Invertertechnologie
Die neuesten Klimaanlagen haben sogenannte Inverter-Technologie. Diese Technik gewährleistet eine viel gleichmäßigere Kühlung. Vielleicht kennen Sie das Prinzip schon aus dem Heizkessel zu Hause. Dies bedeutet, dass das System nicht bis zum Erreichen einer bestimmten Temperatur "wartet" (Kühlen oder Heizen), sondern dass empfindliche Temperatursensoren ständig die Umgebung überwachen und den Luft- und Temperaturfluss entsprechend anpassen.

Dieses Prinzip verhindert, dass das Klimagerät sofort nach Erreichen der Solltemperatur abschaltet und bei einer erneuten Temperaturerhöhung wieder einschaltet. Diese traditionelle Operation kommt rastloser daher, weil das Gerät härter arbeiten muss und mehr bläst, und es ist weniger komfortabel: Die Temperatur geht von warm über kalt bis warm und so weiter. Ein Gerät mit einem Inverter hält seinen Kompressor aktiv und gibt je nach den Umständen mehr oder weniger Leistung ab, so dass die Temperatur viel gleichmäßiger bleibt. Schließlich sparen Sie auch viel Energie.

Hyper-Wechselrichter
Die Innovationen häufen sich auch in der Wechselrichtertechnologie. Der Klimaanlagenhersteller Mitsubishi stattet einige Modelle mit einem "Hyper-Inverter" aus, einer verbesserten Version der gängigen Inverter-Technologie. Modelle mit einem Hyper-Inverter erreichen die eingestellte Temperatur noch schneller und arbeiten noch effizienter. Diese Modelle können auch bei extremer Kälte bis zu 15 Grad unter Null weiterheizen. Als zusätzlichen Vorteil haben diese Modelle einen hohen COP-Wert (das Verhältnis zwischen Energieverbrauch und Ertrag), der Energiekosten spart, aber möglicherweise auch eine Subventionsregelung für Unternehmen vorsieht

invertertechnologie bij airconditioners

 


 



 

Warenkorb ist noch leer